Wo Wurde James Bond Geboren

Verbreite die Liebe zum Teilen
Wo Wurde James Bond Geboren
Wo Wurde James Bond Geboren

Wo Wurde James Bond Geboren – Die offizielle 007-Geschichte, die von Ian Flemings altem Kollegen und Freund John Pearson geschrieben und 1973 veröffentlicht wurde, stammt aus dieser Zeit, muss also vor 100 Jahren gewesen sein.

Im Haus Wiesmann, dem neuen Veranstaltungsraum in Wattenscheid.

Als der Erste Weltkrieg 1918 endete, war James’ Vater, Andrew Bond, eines der Mitglieder der alliierten Besatzungsbehörden, die daran arbeiteten, die Krupp-Organisation zu zerschlagen. Er wurde in Deutschland geboren, weil seine deutsche Mutter seiner Schweizer Frau Monique während eines Streiks der Eisenbahner verboten hatte, ihren Sohn in England zur Welt zu bringen.

James Bond kommt aus Wattenscheid, obwohl Krupps Auflösung und Streik von einem Romanautor erfunden wurden. Da in seiner Biografie ein riesiges Anwesen mit einem riesigen Personal und einer Unmenge von Hunden und Pferden erwähnt wird, glauben viele Einheimische, dass die Villa Baare in seinen ersten Lebensjahren sein Zuhause war. Es war nur eine Frage der Zeit, bis James seine wilde Seite in Wattenscheid entfesseln würde, wo er vier Jahre lang lebte.

Was für eine Zeitverschwendung! Aber niemand wusste damals, was sie heute wissen: dass James berühmt werden und seine Erfahrungen für die große Leinwand adaptiert werden würden. Aus diesem Grund wird der diesjährige runde Geburtstag gebührend gefeiert!

James Bond – Der deutsche Spion aus Wattenscheid.

Wussten Sie das? Wattenscheids bekanntester Sohn ist eine Kunstfigur: James Bond wurde vor 100 Jahren im Ruhrgebiet geboren. Bochum erinnert derzeit an diesen Anlass.

Der britische Geheimspion James Bond wurde angeblich am 11. November 1920 in London, England, in eine wohlhabende Familie geboren. Es liegt nicht in London oder einem schicken englischen Küstenort, sondern in Wattenscheid, Westfalen. Rätselhaft ist allerdings, warum der Superspion aus dem Ruhrgebiet stammt.

James Bond ist ein fiktiver MI6-Agent, der vom britischen Autor Ian Fleming geschaffen wurde, dessen erster James-Bond-Roman „Casino Royale“ 1953 veröffentlicht wurde. Der weltweite Ruhm von Agent 007 kann jedoch der James-Bond-Filmreihe zugeschrieben werden, die Albert produzierte Romolo Broccoli und Harry Saltzman gründeten 1962 mit „James Bond: 007 jagt Dr.No.“ “, ist es. Weder Flemings Romane noch ihre Verfilmungen erkennen jedoch Bonds Geburtsort an..

Meine Heimatstadt ist Wattenscheid, meine Geburtsstadt.

Der Freund und ehemalige Assistent von Fleming bei der Sunday Times, John Pearson, ist ein bekannter Autor und eine literarische Figur. Pearson veröffentlichte 1966, zwei Jahre nach seinem Tod im Alter von 56 Jahren, die erste Biographie des Bond-Schöpfers Ian Fleming. James Bond. Die Autorisierte Biographie von 007″ wurde 1973 geschrieben, dem Jahr der Schließung der Zeche Holland in Wattenscheid”, es ist ein.

Eine von James Bonds Kindheitserinnerungen ist sein Geburtsort in Wattenscheid bei Essen, wie es in dieser gefälschten englischen Biografie heißt. Während der Besetzung des Ruhrgebiets nach dem Ersten Weltkrieg arbeitete Bonds schottischer Vater Andrew daran, den Krupp-Konzern zu zerschlagen.

Erst als ein Streik der Eisenbahner die Ankunft von Monique Delacroix in Großbritannien verzögerte, kam ihr Baby James in ihrer Wahlheimat Wattenscheid in der Schweiz zur Welt.

Es gab eine kurze Zeit, in der die Familie Bond mit ihren beiden Kindern Henry und James dort lebte, bevor Andrew Bond zum Arbeiten nach Ägypten zog.

Zuvor veröffentlichte Ian Flemings Bond-Bücher, Glidrose Publications führte Pearsons Bond-Biografie in seinem Katalog als „autorisiert“ ein. Das Geburtsdatum von James Bond wird von 007-Fans diskutiert, da die Bond-Romane von Ian Fleming widersprüchliche Beweise dafür enthalten, dass Bond in einem anderen Jahr geboren wurde.

Es wurde schließlich bekannt, dass James Bond vom Schriftsteller Charlie Higson in der Schweiz geboren wurde.

In Deutschland ist die Bond-Story wenig unbekannt.

Pearson hingegen war der einzige Autor, der so tief in die Ereignisse rund um Bonds Empfängnis eindrang. Laut Pearsons Chronik ereignete es sich zwischen dem „Ruhrkampf“ linker Arbeiter im März 1920 und der französischen Ruhrinvasion 1923.

Als er schließlich in Wattenscheid ankam, war die Überraschung groß. Vor wenigen Jahren verriet er der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, dass er vergessen habe, warum er das überhaupt getan habe. Er ist sich jedoch sicher, dass Fleming das Konzept entwickelt hat.

Da Pearsons Bond-Biografie nie ins Deutsche übersetzt wurde, blieb sie hierzulande lange ungelesen. Sie sind nur in wenigen örtlichen Bibliotheken erhältlich. Erst als geschockte Bond-Fans den angeblichen Geburtsort ins Internet stellten, erfuhren deutsche Kinofans, dass Wattenscheid, Deutschland, möglicherweise eine kulturelle Legende hervorgebracht hat.

Das ist ein Plakat für Wattenscheid

Tröstet die angebliche Herkunft von James Bond bei Wattenscheider? Die Gemeindegebietsreform von 1975 hatte weltweit den größten Verlust an kommunaler Autonomie zur Folge. Als Bochum plante, Wattenscheid zu integrieren, wurde die Gruppe “Aktion Bürgerwille” gegründet, um den Plan durch Bürgerentscheide und Widerstand zu vereiteln.

Wo Wurde James Bond Geboren
Wo Wurde James Bond Geboren

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock